top of page

spirituelles Leben und materielles Leben


Sribhashyam sagte:

Oft haben wir das Gefühl, dass wir unverzichtbar sind.


Aber wir schlafen auch manchmal! Im Schlaf sind wir für niemanden von Nutzen, und doch dreht sich die Welt! Wir müssen diesen Teil des Lebens akzeptieren, in dem wir nicht nützlich sind und der uns zum Leben bringt! Es ist voneinander abhängig!


Glauben Sie nicht, dass der spirituelle Weg den materiellen Weg ausschließt!


Beim Gehen benutzen Sie auch Ihre Arme! Versuchen Sie es ohne Arme, es ist möglich, aber es ist ein wesentlicher Bestandteil eines harmonischen Gehens.

Immer abwechselnd.


Es gibt auch einen Wechsel zwischen materiellem und spirituellem Leben.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MANTRA

Comments


bottom of page